Elecs Tagesblog

November 2007

30.11.2007 - Kätzchen versetzt
Heute habe ich wieder gut verdient im D-Sex. Das Hasi, was immer aus dem Hut springt, wenn mich wer tippt war oft zu sehen. Hat knapp für den Rock gereicht. Steffen war auch da, er liebt die Musik die im Club läuft. Genau seine Zeit. Fine war auch da, ich hoffe das er jetzt keine Probleme mehr macht. Ich beobachte ihn ein wenig, ob er sich wirklich an seinen Vorsatz "Nie wieder Sex" hält.

Chelsea ist nun auch Mitglied der Tänzerinnen. Da sie kein Escort macht und wirklich süss aussieht hat die gute Chancen. Hoffe sie sieht es genauso. Der Club kann jede gute und verantwortungsvolle Tänzerin gebrauchen.

Später wollte ich mit Shorty Eislaufen gehen, doch leider hat er sich wen anders zum flirten geschnappt. Mit Catherine und marc301 gingen wir schon mal vor zum Eislauffeld. Das hat sich imens vergrössert seit dem letzten mal. Ich rief so gut wie jeden Mann an.. aber jeder versetzte mich mit irgendeiner Begründung. Da sass Kätzchen nun wieder. So viele Leute kennen, aber wenns drauf ankommt keiner Zeit. Eigentilch wünscht ich mir ja jemand bestimmtes her, aber den werde ich wohl lange nicht mehr sehen...

Enttäuscht trat ich meinen Weg nach Hause an und plumpste diesmal auch allein ins Bettchen..

 

29.11.2007 - Bald ist Xmas
Und genau dafür ging ich heute Shoppen. Ich war auf der Suche nach einem süssen Weihnachtskostüm. Hab zwar eins, aber das ist grün und ich wollte eins in Rot mit Minirock. Nach einigem Suchen fand ich auch eins und das gar nicht mal so teuer.

Anschliessend schmiss ich meine Miete nach, hab nun 20 Tage Zeit bevor die nächste fällig wird. So zog ich mein Cyber Girl Outfit an und ging im D-Sex tanzen. Ich flirtete mit Fine und Shorty, was aber auch soweit die einzigen Höhepunkte am Tag waren.

Ansonsten heute keine besonderen Vorkomnisse. Morgen ist wieder Wochenende, da werde ich zwar später aufwachen, aber bestimmt auch länger aktiv sein.



28.11.2007 - Payback Time
Heute hatte ich wieder von Sumy ein paar Pakete bekommen. Ich war gerade Fotos am schiessen, da kam Bert und schenkte mir Gürtel und einen Rucksack den er aus versehen gekauft hatte. Ich freute mich riesig, wenn nun hatte ich endlich mein Winteroutfit komplett.

Später rief mich Schwaddy, weil er sich einen Anzug kaufen wollte. Ich hatte ihm nämlich die 1000 Linden zurückgezahlt ich mir geliehen hatte. Aber der Anzug war zu teuer und ich gab ihm einen, den ich in meiner Kiste fand. Damit sieht er auch schick genug erstmal aus bis er was besseres findet.

Natürlich hab ich auch Shorty die 2050 Linden zurückgezahlt. Ich bin ja was das angeht vertrauensvoll und sehr ehrlich und unterschlage nichts. Das denke ich mal merkt auch Catherine, falls mir ausversehen mal jemand direkt Geld zusteckt. Ich zahle es immer genau abgerechnet an sie, ich will ja das der Club weiter exisitert.

Nachdem ich mit tanzen aufhörte im D-Sex... wobei es heute sehr ruhig war... machte ich mich auf zum Strandclub, wo ich JanAage F. über den Weg lief. Er war schon ab und zu im Club. Er stellte mir seine Schwester Chelsea H. vor, ein süsses Kätzchen, was ich auch nicht von der Bettkante stubsen würde. Ich holte sie zu mir mit heim und wir kuschelten uns zusammen in mein Katzenkörbchen. Miau =^_^=



27.11.2007 - Kätzchen leidet an Schlafmangel
Heute war ich nur im D-Sex an der Stange aktiv, aber die meiste Zeit sehr abgelenkt und auch übermüdet. So wirklich mitbekommen hab ich kaum im Club was. Das einzige was heute erwähnenswert war ist das Paket von Sumy mit ein paar neue Outfits. Ich machte wieder für sie ein paar Fotos und trug das neue outfit die ganze Zeit.

Tips waren heute natürlich nicht so gut, weil ich auch kaum gesprochen hab. Langsam merke ich auch das mein Schlafmangel mich einholt. Ich glaub es ist gut wenn ich diese Nacht mal länger Schlaf...



26.11.2007 - Freelancer im Tiefflug
Heute war Catherine im Club richtig gut beschäftigt mit Leute raussschmeissen. Ständig kamen irgendwelche Freelancer (Freischaffende Escorts) in den Club um die Männer abzuwerben. Da aber nur wir, die D-Sex Girls das dürfen (weil wir für den Club was mitmachen), gabs einiges rauszuschmeissen. Vor allem war eine draussen kam vorn irgendwoher eine neue.. Wie als gäbe es ein Nest.

Tom P. lernte ich neu kennen. Er will zwar keinen Escort, aber hat mir zumindest beim Strippen geholfen. Ein ganz netter ist er ausserdem. Vielleicht höre ich noch von ihm in den nächsten Tagen.

Sun fing dann an an der Stange mit ihrem Wasserschlau zu spritzen und verpasste allem und jedem eine Kalte Dusche. ich war nachher ganz durchnässt und mir Müh und Not schaffte ich meinen BH loszuwerden. Einen Linden vor 500 kamen keine Tips mehr, also blieb mein Slip an.

Später haben Farmgirl und ich zusammen mit Andre eine D-Sex Razzia gemacht, weil wir alle drei in Polizeiuniform waren. Später küsste ich Andre mit dem Amazonenkuss und er war für 10 Minuten bewusstlos. Das nutze ich aus um eine kleine Pause zu machen bei mir zu Hause. Dabei dachte ich wieder viel über Beziehungen nach und welche Rolle ich für diverse Leute spiele. Obs jemandem auffällt wenn ich mal einen Tag unangekündigt durchschlafe?

Nach einem letzten Besuch im D-Sex zog es mich ins Bett. Ich merkte, das mir Schlaf fehlt, also gilt es den jetzt nachzuholen..



25.11.2007 - Dick und Doof
Heute morgen bekam ich ein paar neue Adressen zugespielt von neuen Läden mit Klamotten. Ich schaute sie zwar durch, doch zum Glück war nichts wirklich dabei was mich anlachte. Wäre nämlich schlimm, ich hasse es vor was zu stehen was ich haben will und ich kann es mir nicht leisten.

Leider auch heute keine Spur von Vrotan. Mit jedem Tag den ich wach bin vermisse ich ihn mehr und mehr. Und es wird von Tag zu Tag schwerer resistent gegen Leute zu sein, die mich ebenso Lieben wollen. Ich fühle ihn, aber hinter einer Mauer. Ich sehe ihn nicht, ich weiss nur das er da ist. Manchmal haue ich mit Wut gegen die Mauer, doch sie reist nicht ein. Auch wenn ich mich viel und so gut es geht ablenke, tief in mir sitzt ein weinendes einsames Kätzchen..

Das D-Sex wurde immer voller und ich flirtet mit Marcel C. rum. Der Gaste spendete auch gut, denn eine Runde war sogar ein kompletter Strip drin. Auch war heute Neko überschuss. So viele männliche Nekos hab ich noch nie auf einem Haufen gesehen. Limak F. war eins was ich mir rausgepickt habe. Gi0vanni, ein Kumpel von Marcel war sehr schüchtern, doch ich klopfte ihn mir schon weich. Ein bisschen war es auch lustig, da Gi0vanni sagte: "Zieh mal das Oberteil aus!", was ich mit "Wenn mein Tipjar 700 anzeigt gern." beanwortete. Ich sah nur noch wie Gi0vanni Marcel in die Seite stubste und meinte "Zahl mal.." Hatte ein wenig was von Dick und Doof...

Als die beiden verschwunden waren tanzre ich mit Limak ein wenig. Er war zwar selbst mit jemandem am tanzen, doch für mich erfand er eine Notlüge, damit die Dame den Platz freigibt. Was heisst Lüge. Er sagte, das er versprochen hat mit mir noch zu tanzen..

Kurze Pause in newberlin, was ruhig war und ich fand zurück im D-Sex fine vor, welche nicht gut drauf war. Ich nahm mich ihm an und muntere ihn auf. Er gab zu seit mir keinen Sex mehr gehabt zu haben. Irgendwie süss, aber auch leider sehr schade.

Anschliessend machten wir einen grossen Gruppentanz, als plötzlich einer mit Namen Ninja in dem Club kam. Kein Hallo, kein gar keinen Mux. Wir fingen an uns über ihn lustig zu machen, da er selbst auf Ansprache nur spärlich bzw gar nicht reagierte. So still er erschienen war, so still verschwand er auch ohne ein Tschüss. Kerle gibts..

Zu guter letzt trat Steffen P. auf den Plan. Ihn hatte ich gestern kurz vor dem Kampf in newberlin kennengelernt. Ihm scheint das D-Sex zu gefallen, denke wir werden ihn noch öfter sehen. Nun wirds aber auch Zeit das das Neko ins Bett kommt. Morgen ist wieder früh Einsatz...



24.11.2007 - Ein bisschen Krieg muss sein..
Offiziell ist ja heute Catherines Geburtstag. Gestern feierten wir ja rein. Die Nacht auf der Bar war okay, ich konnte genug Kraft für den Tag sammeln. Leider blieb Vrotan verschollen. Ich vermiss ihn so sehr.

Es tauchte im Club ein Kerl auf, der keine Ahnung vom flirten hat. Er spulte Sprüche vom Band ab und fragte jede Frau, ob sie nicht mit ihm tanzen will. Außerdem sagte er zu jeder "Meine kleine" oder "mein Engel" und seine Sätze waren sehr zusammenhanglos. Zur Strafe hab ich ihn etwas verbogen mit meiner Magie. Aber das sollte heute nicht der letzte Einsatz damit sein.

Shorty tauchte auf und wir verleiteten ihn zu einem Strip beim tanzen. Er hat auch alles fallen lassen und seinen harten Freund an meinem Popo gerieben, jedoch zog er sich schnell wieder an. Auch mit schmollen konnte ich ihn nicht überreden sich wieder auszuziehen.

Später, also die Hauptparty vorbei war schaute ich mal in Newberlin vorbei, wo in der Regel Neulinge ankommen. Dummerweise dachte jemand, er müsse dort mit einer Waffe rumschiessen. Natürlich wie Futter für mich. Ich packte alles aus was ich dabei hatte und es begang ein richtiger Kleinkrieg, erstaunt beobachtet von den Neulingen. Duch die Luft wirbeln, verbriegen, verprügeln und gefangennehmen. Ich hatte lange nicht mehr so viel Spass, das letzte Mal im Biergarten. Und das ist schon lange her.

Als ich soweit gewonnen hatte zog es mich noch mal in den Club wo Shorty zum kuscheln wartete. Da er merkte wir verspannt ich bin gingen wir zu mir nach Hause, wo er mir eine süsse und ausgiebige Ganzkörpermassage verpasste. So entspannt legte ich mich unter meine Decke und schlief ganz ruhig ein..



23.11.2007 - Happy Birthday Cath
Val B. hat seinen Laden wieder eröffnet. Sofort hab ich zugeschlagen und mir ein neues Oberteil und ein zweites Sportoutfit gekauft.

Mit dem neuen Outfit tanzte ich eine Runde mit Keanu. Erst für, dann mit ihm. Dabei wurde natürlich wild geschackert.

Als es kurz ruhiger wurde erschienen plötzlich fünf Männer vorm Club. Es stellte sich heraus das es ein Jungesellenabschied sein sollte. Natürlich sofort an die Stange, auch das Geld sass relativ Locker. Bis zum Slip kamen sie, aber weiter wollten sie nicht bezahlen, sondern die Hüllen fallen sehen. Auf meinen Deal den Slip doch wegzutippen und das sie anschliessend mich in Schokolade abschlabbern dürfen gingen sie nicht mehr ein, sondern suchten sich einen neuen Club. Amateure kann ich nur sagen. Die wissen einfach nicht welchen Wert die Mädchen im D-Sex haben und schon gar nicht was sie verpassen.

Catherine hat heute Geburtstag in der Welt. Wir tanzten alle zusammen und gratulierten ihr von Herzem. Auf ein weiteres schönes Jahr mit so einer super Chefin.

Dann bekam ich eine Nachricht zugespielt das ein neuer Laden Sachen hat die ich unbedingt haben wollte. Leider war ich soweit blank. Schwaddy und Shorty halfen mit Finanzell aus bis ich wieder flüssig bin. Danke euch zwei, das ihr das Kätzchen glücklich gemacht habt. Ihr bekommt alles wieder, versprochen. Oder kann ich auch in Naturalien zurückzahlen? *grinst*

Nach langer Zeit meldete sich auch Natascha K. wieder. Auch sie hat eine weiter Entwickliung hinter sich. Und ihr jetztiger Freund war sogar mal mit meiner Ex zusammen. So klein ist die Welt..

Zum Ende der Party postierten wir uns im Eingangsbereich des D-Sex und tanzten in der Gruppe. Und fast jeder der eeinkam bekam sein Fett weg. Sogar Manuel tauchte auf. War er vor 2 Tagen noch komplett angezogen, so hatte er gestern nur noch seine Shorts an. Heute war er komplett nackt und suchte.. naja, billig Sex. Aber den bekommst du leider nicht im D-Sex.

Bis in die Morgenstunden tanzten wird und als ich müde wurde kletterte ich auf die Bar, wo ich mich schlafen legte. Mal sehen, eigentlich dürfte ich Vrotan wieder treffen. Wenn alles gut geht..



22.11.2007 - Alles ruhig
Heute sollte ein relativ ruhiger Tag werden. Gut, heiss geflirtet wird immer, z.b. mit Bert F. und Arik. Heute floss das Geld auch etwas besser, aber es hat wieder nur für das Top gereicht.

Bert sagte ich, das die Leute zu mir immer "Böses Kitty" sagen und mit dann immer den Popo verhauen bis er rot ist. Er sagte, das er mich nicht hauen will, sondern lieber streicheln. Fand ich süss.. aber ich mag ja ein wenig Popoklatsch.. deswegen leg ich es ja immer drauf an..

Von Vrotan hab ich auch gehört, soweit alles in Ordnung aber ein bisschen Probleme beim weg zu mir. Zum Glück ist ihm nichts passiert. Das ist immer meine grösste Sorge wenn er unangemeldet verschwunden bleibt.

Bone hat sich auch mal wieder gemeldet. Hab ihn zum D-Sex geholt, wo er mit uns Party machte.

Ansonsten hab ich mir wieder die Hacken abgetanzt im Club. Aber ich bin ja geübt darin. Als die Party sich auflöste ging ich mit Bert zu mir nach Hause, wo ich an meinem Feuer den Tag ausklingen lies..



21.11.2007 - Freches Katzi!
Ich wachte lächelnd und allein auf und streunerte zum D-Sex. mark301 hatte das Haus schon verlassen, was aber nicht schlimm war. Für ihn hab ich ja noch eine überaschende Nachricht. Während ich tanzte kam Foxy K. in den Club. Ich flirte süss mit ihm über längere Zeit, so das mir nicht langweilig wurde. Auch er kommt mich wieder besuchen, hat er versprochen. Aber heute waren sie irgendwie geizig, weil ich kaum was eingenommen hab. Reichte gerade mal für den Top. Auch hätte ich heute Vrotan wiedersehen müssen, aber von ihm fehlte leider auch jede Spur.

Später traf ich mark301 wieder und ich erzählte ihm nach und nach was in der Nacht passiert war. Denn während er schlief wurde ich mittendrin noch mal wach und machte mir an ihm zu schaffen. Er wachte davon nicht auf, weil ich so vorsichtig war, aber sein Körper reagiere auf meine mündliche Verwöhnung und ich bekam mein Leckerli. Deswegen lächelte ich auch so nach dem Aufwachen.

Er war sichtlich überrascht darüber und meinte, das ich das ruhig noch mal machen kann, wenn er aber wach ist. Ich grinste und versprach es ihm. Inzwischen tanzten wir alle zusammen in einer Reihe vor der Bar. Heute fehlten auch viele Tänzer, scheinen wohl viele sich freigenommen zu haben.

Arik tauchte auch auf, der arme ist krank und hat nicht genug Engergie für den Escort. Lieber erstmal gesund werden. Überhaupt hab ich einige in der Warteschlange, und wenn die sich alle an einem Tag entladen dann wirds da unten wieder Wund. Aber dann hab ich ja Vrotan wieder zum kühlen.

Schwaddy tauchte auch auf, aber er war leider schon zu müde das ich ihn überfalle. Glück gehabt Süsser.. für heute. Aber du weisst genau meine Falle schnappt zu und dann gehörst du mir. Und du quälst dich nur selbst, je länger du es rauszögerst. *grinstfies*

Ein Blick auf die Uhr verriet mir, das es schon wieder spät war. Zeit für ins Bett, diesmal alleine. Damit ich in Ruhe Energie tanken kann und auf keine dummen Gedanken komme.




20.11.2007 - Durchgehend wach?
Heute morgen hab ich mir noch drei Bauchnabelpiercings ausgesucht. Früher dachte ich das so Schmuck mir nicht steht, aber je erwachsener ich werdem, umso mehr gefällt mir mein Körper und ich bin stolz ihn zu zeigen.

Jetzt fragt ihr euch wer aufgekreutz ist gestern im D-Sex als ich wartete. Niemand, denn vom Ende des letztens Eintrage bis hier sind nur wenige Minuten vergangen.

Lucian suchte mich zu Hause auf und er war der erste dem ich die Piercings zeigte. Er fand sie richtig süss. Dann verabschiedete er sich in den Tag. Ich hatte ja noch nicht geschlafen, trotzdem zog ich noch mal zum D-Sex wo ich Schwaddy über den weg lief. Ich küsste ihn lange zur Begrüssung. Und morgen abend ist er fällig! Ich freu mich so auf ihn. Hab ihn ja so lange zappeln lassen, aber ich will!

Erst jetzt suchte ich mein Bettchen für ein paar wenige Stunden auf. Aber in den wenigen Stunden passiert schon einiges. Catherine hat im D-Sex eine neue Wand hochgezogen mit der ganzen Staff. Find ich schön, da sieht man endlich mal wer alles dabei ist.

Auf gings an die Stange mit Mortisha. Zwischendrin wollte ein Kerl Sex. Beim hinterfragen kam heraus, das läppische 650 ihm für guten Sex zuviel sind. Er sagte das er welche hätte die es für 40 machen würde. Na wenn du auf so billig Schlampen stehst.. bitte...

Später flirtete ich noch mit mark301. Er streichelte mich süss, was mich immer ruhiger werden lies. Ich merkte, wie langsam mich die Müdigkeit einholte. Kleines Neko lies sich von ihm noch zu Bett bringen, wo sie fast sofort einschlief...




19.11.2007 - Das gibt Rache!
Während ich im D-Sex anfing zu tanzen füllte sich der Laden immer mehr und mehr. So macht das Spass, denn je mehr zuschauen umso mehr freue ich mich. Ich liebe es, wenn man mir zuschaut und faziniert ist von mir.

Wind D, tauchte auf und füllte die TipJars sehr gut. Schnell wusste er was er wollte. Mortisha J,, mit der ich zusammen am tanzen war mietete er komplett für eine Stunde. Ich nahm die kleine an die Hand, denn es war ihr erster wirklicher Escort. Wir waren gerade mittendrin zu als er plötzlich nach 20 Minuten ohne Vorankündigung die Räumlichkeiten verlies. Wir warteten noch 10 Minuten, aber er kam nicht wieder. Schulterzuckend gingen wir nach unten. Bezahlt hatte er ja schon.

Mit dem Geld wollte ich mir ein neues Outfit kaufen, aber leider lief einiges schief. Meine Konto wurde belastet, aber ich bekam noch keine Ware. Also wieder nachhacken. Wie ich sowas liebe...

Lucian erschien im D-Sex und tröstet mich über meinen vorübergehenden Verlust weg indem er mit auf der Couch den Rücken streichelte. Langsam arbeitete er sich herab und fing an in meiner Hose meinen Popo zu massieren. Ich hätte doch ausnahmsweise mal einen Slip anziehen sollen, denn erst bearbeitet er meinen Po um sich dann zu meiner heissen Spalte vorzuarbeiten. Er fing an im Club mich vor allen zu fingern!! Ich hatte alle Mühe mir nichts anmerken zu lassen, zum Glück war es schon spät und die Leute gingen nach und nach alle aus dem Club. Als die letzen ausser Reichweite waren schrieh ich einmal laut meine Lust heraus. DAS gibt eine Rache, vertrau darauf Lucian! *grinst*

Später entschied ich mich, mir ein Nasenpiercing zu besorgen. So einen kleinen süssen Stecker. Conroe M, erschien und ich konnte ihm das Piercing präsentieren. Dann bürstete er mich meine Haare während wir den Abend an sich ausklingen liessen. Als er nach Hause in sein Bett ging hatte ich noch nicht wirklich Lust auf mein Bettchen und ich legte mich ein wenig im D-Sex nieder. Mal sehen wer zuerst dort heute aufkreuzt.



18.11.2007 - Aller guten Dinge sind 3
Zu Beginn hab ich mich zusammen mit Farmgirl an die Tanzstange geschwungen und wir haben unsere Popo wieder für die lechzenden Männer bewegt. Plötzlich stand Lucian vor uns und steckte mir, das er gerne mich und FarmGirl fürs Vergnügen haben will.

Schnell waren wir bei ihm zu Hause und legten einen süssen flotten Dreier hin. Mal nahm er mich, dann wieder FarmGirl. Man könnte sagen das er es uns so richtig besorgt hat!

Anschliessend bekam ich wieder einen Shopping Anfall für drei neue Klamotten. Und in einem Laden fand ich ein Vibrationsei mit Fernbedienung. Als ich später die Anleitung lass wurde mir klar was ich angerichtet hatte. Das Ei kommt zwischen meine Beine und jemand anders, zum Beispiel Vrotan bekommt die Kontrolle. Und egal wo ich bin kann er jederzeit auf den Auslöser drücken. Fies... aber irgendwie ein süsser Gedanke..

Zurück im D-Sex tanzte ich auf der Bar die Shorty und Schwaddy, später auf der Bühne, wo ich Arik C, in die Arme lief. Wir flirteten süss zusammen und zogen uns immer mehr aus. Leider war er schon nackt, als ich noch meinen Slip anhatte. Tja, verloren. Das nächste Mal besser Unterhose anziehen!

Wie verkrochen uns zum Strand, dort zeigte ich ihm meine Narbe. Und er versprach mir morgen wieder zu kommen und mich zu mieten um mit mir Spass zu haben. Da freu ich mich schon drauf, denn er macht einen lieben Eindruck.

Nach dem Abschied ging ich zurück zur Bar. Schwaddy verplapperte sich, das er mit jemandem am rummachen war. Ich spielte Eifersüchtig und hatte Probleme das Lachen zu unterdrücken. Jedoch zog Schwaddy meinen Schuh aus und fing an mich zu kitzeln. Später pustete er auf meinen Bauch, was mich richtig zum schreien brachte. Und, warum auch immer, zog es ungemein im Bauch. Ich wurde verdammt wuschig davon, doch leider war ich schon zu müde. Aber nun ist er fällig! Das nächste Mal wenn ich ihn sehe mach ich ihn fertig! Mich erst so angeilen in einer Zeit wo ich eigentlich schon am Abschalten bin und dann angegeilt liegen lassen. DAS gibt Rache!

Aber erst nachdem ich eine Runde geschlafen hab...


17.11.2007 - Ist denn nichts zum ficken hier?
Grosses Treffen am Strand, denn Beachparty Part.... 4 glaube ich wars startet. Zu Salsa Musik kamen immer mehr Besucher und wir bewegten unsere heissen Körper zu den Beats. Die Stimmung war feucht fröhlich und super süss.

Ich nahm auch meinen Sklaven DragonRipper an die Leine, ein wenig züchtigen muss ich ihn noch, denn er ist noch sehr frech. Aber er wird die kleine Elec schon zu respektieren wissen. Er will ja auch unbedingt mit mir schlafen und würde alles dafür tun, jedoch will ich das er, wenn es passiert, merkt das es was besonders intensives ist.

Nachdem die Party in die Bar verlagert wurde überschüttete ich mich nach einem Tanz mit FarmGirl mit Schokolade und Sahne und Bot mich den Männern zum lecken an. Komischerweise zogen alle den Schwanz ein. Nur Shorty und noch jemand trauten sich. Wobei nur Shorty wirklich erwähnenswert war. Obwohl ich kaum geil wurde gefiel es mir doch wie er zwischen meinen Beinen die Sahne leckte.

Später in der Nacht bekam ich ein ungutes Wutgefühl. Irgendwie war ich wegen was enttäuscht und ich hatte den Eindruck es hat mit Vrotan zu tun. Vir lauter Frust kaufte ich mir, nachdem ich die Miete abgezogen hatte ACHT neue Outfits. Nun hab ich über 104, Kombinationen nicht mitgezählt. Mein armer Kleiderschrank. Und keiner kauf mir meine 2nd. Hand Ware ab..

Shorty versuchte mich aufzuheitern, aber ich erzählte ihm erstmal, warum ich Vrotan gewählt habe. Und warum ich enttäuscht war. Er hat es akzeptiert, aber glücklich ist er damit nicht.

DragonRipper tauchte wieder auf und meinte, das er noch ein Date hat mit Sexoption. Frech wie ich bin fragte ich ob ich zusehen darf, war er bejahte. Komischerweise wie beim letzten Mal tauchte die andere Frau nicht auf. Angst vor mir? Muffensausen? Jedenfalls gingen wir zum Neva um Ersatz zu suchen, wurden aber beide nicht fündig. So begleitete er mich noch nach Hause, wo ich erschöpft mein Bett aufsuchte.

 

16.11.2007 - Sei mein Sklave...
Nach der ersten Grussrunde begegnete mir Dieter D,. Ich flirtete mit ihm ein wenig, bevor ich an die Stange sprang und wieder erstes Geld floss. Während ich so tanzte traute ich meinen Augen nicht. Ich sah Leu heute doppelt. Irgendwoher kam eine Art Zwillingsbruder, nur mit Flügeln.

Später begang ein süsser Countdown. Heute wollte DragonRipper um 0 Uhr mit seiner Freundin Schluss machen. Lange Solo war er aber nicht, denn es machte kurz "klick" und er hatte ein Halsband um. Er ist jetzt mein persönlicher Lustsklave. Und darüber is er sehr glücklich.

Nachdem DragonRipper gegangen war hüpfte ich wieder an die Stange um noch ein wenig in meinen Hotpants die Leute heiss zu machen. Aber ich merkte, das mein Tag heute früh los gegangen war, denn ich wurde müder und müder.

Morgen is Beachparty angesagt im D-Sex. Also wieder nackig am Strand...


15.11.2007 - Sit in
Im D-Sex war heute Sit in. Alle waren um einen grossen Tisch herum und lauschten der Musik. Dann machte Xoraxx dem Bonehead ein Angebot wegen Beziehung. Leider lehnte dieser ab. Aber trotzdem tanzte Xoraxx für uns an der Stange.

Später kam DragonRipper dazu und ich schmuste mit ihm ein wenig auf der Couch. Die Stimmen wurden aber lauter das ich tanzen sollte, also hüpfte ich mit Farmgirl an die Stange. Das Geld floss in strömen und Shorty wurde immer wilder.

Plötzlich sprach mich Tiekaey T. an. FarmGirl und ich machten ihn klar für den Escort. Sein ganzes Geld hat er in uns gesteckt. Und so entführten wir ihn zum Strand und boten im ein kurzes Vergnügen.

Später kehrte ich in den Club zurück und plauderte noch mit Shorty. Da es mir aber schon den ganzen Abend flau im Magen war und morgen der Tag früh losgehen soll suchte ich mein Bettchen auf um ein wenig Kraft zu tanken..



14.11.2007 - FKK Parade
Mit Verspätung trudelte ich im D-Sex ein. Zum Glück hatte ich noch nichts verpasst. Wir starteten eine Tanzparty und immer mehr Leute kamen dazu. Am Ende waren DragonRipper und mark301 H. meine Favoriten für den Abend. Mit ihnen war ich wild am Flirten, und je später der Abend wurde, umso freizügiger wurde es. Selbst Leu F., unser D-Sex Gogo Kater war "nackt". So fern man das für seine Verhältnisse als Furry sagen kann.

Am Ende waren wir 4 alle nackt im die Wette am tanzen. Die Männer natürlich imens angeheizt von mir. Eine richtig süsse FKK Parade. Das Gangbang blieb aber aus. Wir sind ja anständig...

Nachdem die Party sich aufgelöst hatte startete ich eine Runde, die natürlich wie erwartet erfolglos blieb. Zurück im D-Sex traf ich auf MasterM und schmuste mit ihm am Strand.

Shorty kam auch kurz vorbei, reagierte aber komisch. Später gestand er mir eifersüchtig zu sein. Sollte hier etwa wieder jemand gehen meine Order sich in mich verguckt haben?

Zeit darüber nachzudenken blieb nicht viel, denn das Bett war schon nach dem Neko am rufen...

 

13.11.2007 - Endlich wieder Vrotan
Heute musste das Neko nicht allein aufwachen. Es wurde geweckt weil sich jemand an sie kuschelte. Vrotan war wieder da und vermust wie immer. Aber ich schlief noch lange Zeit, zwischendrin war Vrotan kurz weg.. Später erfuhr ich das ich auch da Besuch hatte, nämlich von Lucian, welcher sich kurz an mich kuschelte.

Als ich wieder wach wurde war ich kaum zu bremsen. Jetzt sollte es passieren. Gleich, sofort und wild. Endlich kamen Vrotan und ich wieder dazu uns zu lieben. Heiss, wild und sehnsüchtig.

Danach machten wir ne Einkaufstour. Ich bin immmer noch Shoppingsüchtung und wir fanden ein süsses Trainingsoutfit und zwei dunklere Sachen. Außerdem bekam Vrotan gegen seinen Willen eine Motoradjacke.

Ich tanzte in dem neuen süssen Outfit später, als ich wieder allein war im D-Sex vor Patrick B.. Auch die Chefin tanzte persönlich mit 3 Herren. Später wurden es immer mehr und wir machten eine richtig heisse Dance Night. Zeitweise waren bis zu 15 Leute im Club unter meiner Anleitung am tanzen. Was sehr schön und sehr Stimmungsvoll.

Als die Party zu Ende ging schnappe ich mir Shorty und zeigte ihm noch mein Haus. Außerdem philosophierte er mit mir über die Richtigkeit meiner Beziehung zu Vrotan. Aber ich weiss das das was ich tue das richtige ist.

Dann zog ich meinen süssen Pyjama an und legte mich ausnahmsweise mal ins Katzenkörbchen, wo ich mich süss zusammenrollte.



12.11.2007 - Hotpants! Hotpants!
Mit einem Flirt begang der Tag im D-Sex. Keanu P. sass so einsam da, das ich mich mal um ihn kümmern musste. Und schon seit gestern wurmt mich ein Gedanke. Jemand wollte mir unbedingt was kaufen. Ich entschloss mich die Jeans-Hotpants zu wählen, das dumme war nur, das der Kerl erst das Geld verdienen musste. Das sollte diesen Tag auch mein Hauptgedanke sein. "Hotpants, Hotpants".

Aus Frust kaufte ich mir dann ein Motorad. Naja, is zwar was grösser als ein Hotpants, passte aber zum Racing Outfit. Trotzdem die ganze Zeit den Hintergedanken: "Hotpants, Hotpants"

Später tanzte ich mit Sun an der Stange und war noch mal kurz wieder einkaufen. Und wieder "Hotpants Hotpants". Dieses Süsse qual. Ich steh davor un KÖNNTE sie mir leisten, aber...

Mit Schwaddy ging ich dann einkaufen als Modeberaterin. Wir suchten ein schönes Outfit und neue Schuhe aus und gingen zum Frisör. Und diesmal zahlte er alles selbst. Anschliessend gingen wie zu mir nach Hause zum Chillen.

Nach der Pause hiess es wieder ab zum D-Sex. Aber vorher.. Ich hielt es nicht mehr aus. Ich MUSSTE die Hotpants haben. Scheissegal was andere denken, aber es war wie ein Orgasmus als ich sie in der Hand hielt. Und dann noch passende Stiefel dazu...

Im D-Sex tanzte nun sogar die Chefin persönlich. Machte auch einen super Eindruck und tanzte fast so gut wie ich. Catherine, du solltest das öfter machen.

MasterM T. kam dann um die Ecke und ich gesellte mich zu ihm. Leider gerieten wir aneinander und nur weil ich ihn wegschubste und mich weiter weg setzte konnte ich seinen Fingern entfliehen. Nach ein paar Minuten des Schocks näherte ich mich jedoch wieder, da ich ihm mit meinen Krallen die Grenzen aufgezeigt habe. Mal sehen, vielelicht wirds ja noch was.

Anschliessend war ich wieder müde. Zeit für ins Bett. Und morgen endlich Zeit für mein Schatzi Vrotan!



11.11.2007 - Kaufrausch
Irgendwie hatte ich heute das Gefühl das der Tag sehr erfolgreich wird. Es begang damit, das ich vorm Besuch im D-Sex hersumstreifte. Hier kaufte ich für die neue Tänzerin Sun L. ein Body Öl, damit sie mit FarmGirl und mir mithalten kann.

Danns schmuste ich etwas mit DragonRipper bevor ich mit Sun zusammen die Leute an der Stange einheizte. Dann machte es im Kopf "klick" und ich musste kaufen gehen. Und was ich nicht alles kaufte. Ein neues Racing Outfit, einen Süssen Bikini, eine Lederjacke mit heissen heissen Hotpants (ja, die sind so Hot, das man das 3x schreiben muss), ein Krankenschwesterkostüm (is ja eh Karneval) und ein Panther Outfit.

Und ich war richtig verblüfft als ich mich im Spiegel sah. Ich wurd mal wieder von mir selbst rattig. Nun war ich Glücklich, aber auch Blank. Also ab mit den neuen Sachen ins D-Sex und dort wieder tanzen. Und zwar für DragonRipper und Schwaddy, wobei DragonRipper sich nicht lange beherrschen konnte.

Später als die Party vorbei war kam etwas Leerlauf und ich suchte mal wieder das Neva auf. Neulinge verprügeln hatte ich schon lange nicht mehr gemacht. Es dauerte keine drei Sekunden und ein Opfer war gefunden. Cemm C. biss an und ich holte ihn mit.. aber nicht zu mir nach Hause, sondern zum D-Sex. Manchmal frage ich mich wie so Männer ticken. Jede zweite Frage war, ob man nun "ficken" könnte, worauf ich aber nicht wirklich Lust hatte. Ich zeigte ihm das Kino und spielte ein wenig mit ihm. Rumwirbeln, auseinanderreissen.. das ganze Programm. Auch ne Art Befriedigung.

Später kam Schwaddy noch zu mir und ich machte für ihn eine kleine Modenshow. Er war sehr angetan von den neuen Outfits, und ich glaub Vrotan bekommt auch einen Collaps wenn er sie das erste mal sieht.

Da der Tag fast zu Ende war kroch ich anschliessend in mein Bettchen um zu schlafen. Die Woche wird wohl wieder ruhiger. Aber wenn was passiert, steht es sowieso hier. Ach übrigens fehlt mir noch ne Hotpants, die die Aufmerksamkeit von mir erregt hat. Aber da gibt es jemanden der will sie mir unbedingt kaufen.. Aber ob ich so lange warten kann...


10.11.2007 - Miaouw
Vrotan war heute morgen wieder da. Ich wachte auf der Bar ziemlich gerädert auf und suchte mein zu Hause auf, wo Vrotan auf mich wartete und mich sanft in den Schlaf kuschelte. Heimlich verlies er das Haus während ich schlief, denn er musste ja los zur Arbeit.

Also ich wieder aufwachte und fit war zog es mich zurück zum D-Sex an die Tanzstange. Spoony besuchte mich und brachte mich mal auf seinen aktuellen Stand. Er ist fester DJ im MK24. Den Club hat Catherine im Visier und will ihn unbedingt überholen. Ich denke auch das sie das schaffen wird.

Dann rief mich Luciane, welcher ein paar Probleme beim Einstellen von was hatte. Mit ein wenig Geschick und meinem Rat konnten wir es aber in den Griff bekommen. Wieder eine Gute Tat getan.

Zurück im D-Sex startete Beachparty Part III. Shorty tauchte auf und wir kuschelten uns in eine Liege. Dort kamen wir auch die ganze Zeit nicht hoch. Später verlagerte sich die Party in die Bar, und dort besuchte mich Joline B.. Sie lernte ich kennen als ich damals mal im Impulse Club aufgelegt hatte.

DragonRipper K. lernte sprach mich an, als ich wieder an der Stange tanzte. Shorty wurde fast wahnsinnig bei dem wilden Stip. Und auch DragonRipper kam nicht ungeschoren davon. Und als ich auch noch meine Süsse FarmGirl zum Abschied küsste, während wir beide Nackt waren, wars natürlich ganz aus.

Mit Shorty verkroch ich mich zum Strand (ich hatte es ihm versprochen!), wo wir weiter schmusten, inzwischcen hatte ich mich auch wieder angezogen. Als Shorty weg musste ging ich zu DragonRipper, welcher mich in sein Haus eingeladen hatte. Ein grosses Haus, aber noch sehr leer.

Später gingen wir dann zu mir und er war sehr überrascht über mein komplett eingerichtetes Haus. Wir tanzten eine Weile und später stiess auch Schwaddy zu uns. Zu dritt machten wir einigen Unsinn, bevor sich die Runde auflöste. Denn ich war inzwischen auch sichtlich geschafft. Und ich muss ja nachher wieder wach sein um am abend erneut eine heisse Show abzuliefern. Männer aufgepasst, das kleine Biest ist wieder wild unterwegs! Miaow =^_^=






09.11.2007 - Kätzchen so allein
Wie inzwischen jeden Tag tauchte ich im D-Sex auf und schaute dem Geschehen zu. Ich döste auch ein wenig auf der Couch weg weil so aktiv niemand mit mir sprach... und als ich wieder zu mir kam merkte ich wie sich die Party am auflösen war. Ein Blick auf die Uhr sagte mir "noch viel zu früh.."

Ich starte also eine Rundreise und wurde mal wieder bitter enttäuscht. Niemand wirklich das, einsam streifte ich herum. Nirgends was los.. und ich bemerkte das mir einfach jemand fehlt. Mein Vrotan fehlt mir so.. Wo bist du in Zeiten wie diesen wenn ich dich brauche? Wenn das kleine Herz einsam ist und ich mich nach Zärtlichkeit sehne. Ich hoffe du bist bald bei mir, so fest wie nur möglich..

Entttäuscht kehrte ich ins leere D-Sex zurück. Ich kletterte auf die Bar und legte mich in den Spalt schlafen...Shorty tauchte auf und versuchte mich aufzumuntern.. aber meine Laune war schon so tief im Keller, das ich erst morgen einen neuen Versuch wage..



08.11.2007 - Schwaddy kam zu Short...
Diesmal war wieder Strandparty Zeit im D-Sex. Ich legte mich vor Franky L. und begang an seiner Hose rumzufummeln. Leider verlief das ganze im Sand. Ob ich oder er zu unaufmerksam wurde keine Ahnung, jedenfalls sprang ich auf, weil sowieso gerade Shorty zurückkehrte. Mit ihm legte ich mich ins Strandhaus.

Später verkrümelten wir uns ins Kino, wo ich für ihn an der Stange tanzte. Später zog dir Truppe zurück in die Bar, aber Shorty ging zum Strand, wo ich ihm Gesellschaft leistete. Schwaddy kam sich etwas vernachlässigt vor, aber ich kann mich leider nicht teilen...

Als Shorty aufbrach ging ich auch in die Bar, wo gerade alle zusammen am tanzen waren. Ich stellte mich daneben und schaute dem Treiben zu.

Später war meine Ziellocation der Strandclub, wo ich am Feuer versuchte zu entspannen. Aber DJRedintheMix war wieder anwesend, was meine Ruhe irgendwie störte. Kann er nicht mit einem Kühlschrank reden, der Brummt wenigstens noch.. Schwaddy gesellte sich zu mir und verhinderte das ich auf den DJ losging.

Da im D-Sex nix mehr los war begab ich mich nach Hause, wo ich noch Franziska144 K. hin einlud.. Wir hielten noch kurz Smalltalk, bevor ich mich ins Bett legte.



07.11.2007 - Bonehead is Back!
Auch heute kreuzte ich wieder im D-Sex rum. Mit Farmgirl eröffnete ich einen Tanz, heutiges Thema war "Schulmädchen". Währendessen flirtete ich mit Maik L. welcher ganz angetan war von meinem Miniröckchen.

Eine Gute Nachricht habe ich auch. Bonehead ist wieder aufgetaucht. Lange Zeit war er vermisst, doch heute ist er wieder da. Ich freu mich so, da er ja mit beim D-Sex eigntlich ist und es mit aufgebaut hat.

Ich lernte durch ein versehen Shorty R. kennen. Eigentlich wählte ich nur die verkehrte Nummer, aber stellte sich dann doch als sympathisch heraus. Wir schmusten etwas einmal am Strand, doch schon bald musste er aufbrechen.

Schwaddy war mittlerweile wieder da und zusamme mit FarmGirl und Kerstin G. machten wir ihn sehr heiss. Drei Ladys im Bikini.. irgendwann stirbt er noch durch uns.

Leider überkam mich die Müdigkeit, sonst hätte ich dafür gesorgt das wir alle zusammen im Bett landen. Aber so lies ich mich allein ins Bett bringen zum ausruhen für morgen.


06.11.2007 - Ruhig und Nachdenklich
Heute war Bunnytag im D-Sex. Ich stellte mich an den Eingang mit dem tollen roten Teppich und grüsste Neuankömmlinge. Als lange Zeit dann keiner mehr kam ging ich rein und sah die Hasis an der Stange tanzen.

Später übernahm ich mit Farmgirl eine Stange, aber inzwischen hatte wir und zu Dirty Cops umgezogen. Wir strippen lange, während ich mit Schwaddy flirtete. Als wir fast fertig waren ging ich von der Stange. Keine Ahnung warum, aber meine Stimmung schlug auf einmal ohne Grund um ins Negative. Ich versuchte mich mit Tontaubenschiessen zu beruhigen, aber so wirklich klappte es nicht.

Schwaddy fand mich und wir gingen zu mir, wo wir ins Gespräch kamen über Beziehungen. Dann merkte ich wieso ich umgeschlagen bin. Müdigkeit machte sich breit und ich fiel vor Schwaddys Augen ins Bett und schlief sofort ein.. Erst wollte ich auf der Schaukel schlafen, doch er trug mich zum Glück noch rein ins Warme..




05.11.2007 - Happy Birthday Lis
Heute hat jemand Geburtstag. Und zwar Lis M.. Da ich erst sehr spät aufwachte platzte ich mitten in den Strip von Cornelius, der extra für sie erschienen war. Das war ne Fummelei an der Dancepole. Und auch eine Sauerei. Sein Po war richtig rot vom ganzen gespanke. Aber Cath hat nun neue Stangen geholt, jetzt können wir auch zu zweit agieren.

Aber erstmal übernahm ich allein die Pole, als Cornelius fertig war und Lis schlafen ging. Die Männer waren von meinem Tanzstil sehr angetan, auch von meinem neuen Fairy Outfit.

Morgen wird Playboy Bunny Tag sein. FarmGirl hat das gleiche Kostüm wie ich, aber das wird bestimt süss, wenn wir beide an der Stange zusammen tanzen. Nach einer kurzen Pause tanzte ich zusammen mit Mariie. Langsam wurde ich auch müder, aber dann kam ER!

Conroe M. sass plötzlich unbemerkt neben mir. Binnen Sekunden war mein Spieltrieb geweckt und ich stürzte mich auf ihn. Und er sprang auch noch drauf an. Spielkamerad gefunden für Kitty! Als Cath dann schlafen ging schleppte ich ihn zu mir nach Hause, wo wir auf der Couch kuschelten. Später war ich dann aber doch so müde das ich ins Bett fiel..



04.11.2007 - Blank!
Was auch immer ich gestern Nacht gemacht hab, ich machs nicht nochmal. Ich hab mich sowas von überfahren gefühlt, das es nicht mehr schön war. Beine taten weh, mein Rücken.. Ein Kater wegen zuviel Sex? Was es nicht alles gibt. Trotzdem begrüsste ich Vrotan, schlief aber fast sofort wieder in seinen Armen ein.

Als ich dann doch mal wach wurde und der Kater nachlies begab ich mich ins D-Sex und tanzte wieder an der Stange. Mit Jep A. flirtete ich ein wenig, scheint auch ein ganz lieber zu sein.

Sentinel wollte mir dann unbedingt die Füsse lecken. Den Wunsch erfüllte ich ihm.. daraus ergab sich dann ein öffentlicher Sex im Club. Zwar lies ich ihn nicht in mich rein, aber wir versorgten uns gegenseitig mit dem Mund. Und da es sowieso vor Zuschauern war, war ich in meinem Element.

DarkMoon traf ich danach und wir fuhren mit dem Boot wieder hinaus. Dort zeigte er mit Tontaubenschiessen. Das musste ich mir dann auch holen. Überhaupt hab ich heute soviel Geld ausgegeben für fünf neue Outfits und einmal im Regal vergreifen (muss auch mal passieren). ICH BIN BLANK! Zum Glück ist die Miete gezahlt.

Als ich später allein auf dem Dach vom D-Sex selbst Tontauben schoss kam Andre D.. Mit ihm unterhielt ich mich etwas über Aussehen und Musik, später gingen wir noch zum Strand.

Aber bald darauf rief auch schon das Bettchen nach dem kleinen Neko...



03.11.2007 - Sex für jedermann!
Das D-Sex wirkte heute so leer als ich ankam. Bar leer, Kino leer. Wo waren alle? Am Stand fand ich sie endlich, heute war Beach Party angesagt. Stimmung, Raggae Rythmus und viel nackte Haut. Einfach Hot!

Später tanzten wir in der Bar weiter, ich hatte mir vorher extra ein neues süsses Hawaii Outfit gekauft mit Fusskettchen und orange farbenem Rock. ZIM E. unterhielt sich mit mir und sagte, das er sich ab und an in ein Furrys verwandelt. Sowas gibts auch, ich kann mich ja auch in eine komplette Katze verwandeln. fine D. wurde schon die ganze Zeit im Club von Tami angeheizt, so das ich ihn mir nur noch schnappen musste. Wir fingen schon auf der Couch im D-Sex an und landeten wenig später im Escort Haus, wo wir eine Stunde richtig Spass hatten.

Davon sehr ausgelaugt kehrte ich zurück in die Bar und legte mich neben Farmgirl auf die Bar. Schwaddy, der auch da sass beobachtet mich und ich begang ihn zu ärgern. Der Kerl is scharf auf uns beide, aber sagt das er uns nicht schafft wegen dem Alter.

Also setzte ich mich auf seinen Schoss und geilte ihn ein wenig an, während Farmgirl nackt hinter mir tanzte. Später schmissen wir beide uns in ein Polizistinnenoutfit und verhafteten Schwaddy. Eigentlich sollte er uns nur zu Bett bringen.. Bei mir angekommen beschloss ich Farmgirl auf ihn zu hetzen und ordentlich zu bestrafen...

Ich beobachtet die zwei wie sie Spass hatten und schaute das alles ordentlich gemacht wird. Als die beiden dann fertig waren überliesen sie das Bett mir.. Und ich konnte endlich beruhigt und glücklich einschlafen.


02.11.2007 - Tanz zu zweit
Als ich aufwachte platze ich im D-Sex in ein vollen Haus. Komischerweise warum auch immer fand ich keinen richtigen Anschluss. Stand also mehr sinnlos an der Seite rum wie das ich aktiv am Partygeschehen teilgehabt habt.

Später kam Schwaddy und ich sprach lange mit ihm über mich und und meine Vergangenheit. Ein sehr süsser Mensch, der alles was ich sagte verstand. Hab dich lieb Schwaddy.

Zurück im D-Sex tanzte ich mit FarmgGirl zusammen an der Stange, was die Männer sehr entzückte. Cab C. besonders, denn er mietet und gleich für eine Stunde zum Spass haben. Hat sich der Tag also doch noch gelohnt.

Ins Bett wollte ich eigentlich nicht, ich wollte auf Vrotan warten. Aber mich überkam die Müdigekeit und ich schlief im D-Sex einfach ein. Manchmal holt sich der Körper einfach was er braucht...

 

01.11.2007 - Spass im D-Sex
Heute nach dem Aufstehen dachte ich mir, das ich mal am neuen GNC (Ex Strandclub) vorbei schaue. Was soll ich euch sagen, so unwohl hab ich mich lange nicht mehr an einem Ort gefühlt. Alles bunt und sehr durcheinander. Werd wohl nur noch selten mal dort vorbei schauen.

Zurück in meiner neuen Lieblingslocation D-Sex verabredete ich mich mit Schwaddy für den Abend. Wieder was auf was ich mich freuen kann. Dann baute Cath ein komisches Spielzeug auf. Jetzt dachten wohl alle Männer, das sich eine der Frauen erbarmt und sich wild durchnehmen lässt. Aber weit gefehlt. Wir spannten fine D.drauf und Lis sowie meiner einer zogen unsere Strap ons an und spielten Mann. Aber ihm schiens sogar zu gefallen. Männer gibts..

Hotte C. erschien inzwischen und traf mich an meinem wunden Punkt. Binnen Sekunden war ich auf 180. Zum Abgreagieren machte ich Schwertübungen vor dem D-Sex, welche in einem Weinkrampf endeten. Warum verdammt tun mir manche einfach immer so weh.

Hanno L. fing mich dann etwas auf und dreht meine Laune wieder auf verspielt. Ich dachte erst der Abend wäre schon gelaufen, aber dank Hanno gings weiter.

Goose rief mich ins Isle of Love, wo wir ein wenig tanzten. Später gingen wir zum D-Sex, wo ich für ihn tanzte. Leider musste er bald gehen. Irgendwann werden wir mal länger füreinander haben.

Schwaddy übernahm dann das zuschauen. Als mich die Lust zum tanzen verlies streunerten wir umher und wir landeten bei mir, wo wir ein wenig auf meinem Sofa kuschelten, und zwar bis ich müde wurde und ins Bett getragen werden musste...

nach oben